Warum ich meinen Job so liebe....Ein Aufsatz von Carina

So ...Das Thema heute:Warum ich meinen Job so liebe...

 

Ich liebe meinen Job weil alle um mich herrum nach Schweiß stinken.Es ist so erhellend anregende Gespräche mit vollgepumpten Dumpfbacken zu haben deren einziger Satz aus "ANANAS..!"besteht besonders da man dabei meistens mit einem zuckersüßen Lächeln überrascht wird.Ich habe nette kollegen von denen mir50%(komsicherweise die männlichen) immer zur Seite stehen und mir auch gerne Mal das "Lager"zeigen wollen.Meine weiblichen Kolleginnen sind im Grunde sehr nett besonders wenn sie mich anzicken da ich mich besser mit den Mukiboys verstehe.Täglich steht mir der Aufstieg offen um vllt später einmal als eine professionelle Fitnesstrainerin Karriere zu machen und die Karriereleiter kann ich durch zusätzliche "leistungen"leicht erklimmen.Der Beruf der Thekenschlampe errinnert auch strak dem Beruf des Barkeepers.Ich habe einen Beruf mit Zukunft da mir die Chance geben wird viel zu arbeiten und so wenig Lohn wie möglich dafür zu erhalten.Es ist ein total vielfältiger Job da ich entweder putzen,spülen oder labern darf und zum anderen Verträge abschließen darf.Außerdem hab ich gewalt über Finanzen und die Macht über das Solaruim (die ich schon Mal benutzt hab um einem netten Jungen 20Minuten  Freisonnen zu schenken).Somit erweist sich mein Berufsfeld auch als sehr sozial Orientiert und meiner Meinung anch ist es eindeutig ein Beruf den ich mir für den Rest meines Lebens vorstellen kann!Ich bin stolz eine Thekentussi zu sein!

 

Wer die Ironie findet bekommt ne KecksHaut rein,eure Carry 

2.4.07 13:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen